Sonntag, 25. Mai 2008

Gunung Brinchang



Heute Morgen namen wir den lokalen Bus ins naechste Dorf und von dort aus bestiegen wir den zweithoechsten Berg der Cameron Highlands. Der Weg fuehrte drei Stunden (Fuehrer: 1.5h)wirklich steil,nass und rutschig durch einen wunderschoenen kalten Bergwald mit Kannenpflanzen und Orchideen. Alle Baeume waren mit Moos und Farnen bewachsen und der Nebel zog hinein. Leider hatte es sogar im tiefsten Wald Abfall und wir sammelten mehr als einen Sack voll zusammen und schmissen ihn dann in den Abfallkuebel. Die Aussicht war sehr schlecht, es hatte nur Nebel und wir konnten froh sein, dass uns der Regen nicht eingeholt hatte. Wir sahen drei Schlangenadler und einen Kolibri.

Danach spazierten wir der stinkigen Strasse entlang zurueck zur Hauptstrasse und konnten gluecklicherweise gleich per Anhalter nach Tanah Rata zurueckfahren.

Jetzt nerven wir uns, weil die Post geschlossen ist und morgen erst nach der Abfahrt des Buses oeffnet. Wir verlieren somit einen Tag. Wenigstens koennen wir endlich mal unsere Kleider waschen lassen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen