Samstag, 17. Juli 2010

Chiang Mai

Gestern Morgen sollte unser Bus nach Chiang Mai von der thailaendischen Seite des Mekong starten. Doch als wir puenktlich um 8 Uhr am Treffpunkt in Laos standen, wurde uns mitgeteilt, dass der Bus nicht starten koenne, weil in Thailand Unruhen herschten. Nach einigem hin und her haben wir unser Geld zurueckbekommen und sind auf eigene Faust los. Ueber den Zoll ohne Probleme, ueber den Mekong ohne Probleme, in Thailand ueber den Zoll ohne Probleme, zur Busstation ohne Probleme. Und siehe da: Der Bus geht ja doch....

7 Stunden spaeter kamen wir in Chiang Mai an und fanden ein kleines Guesthouse, das von einem Schweizer gefuehrt wird. Nach einem feinen Znacht, entschlossen wir uns, etwas neues zu versuchen und meldeten uns fuer eine "cooking class" an.

Heute Morgen wurden wir also abgeholt und auf den Markt gebracht, wo uns alle unterschiedlichen Gemuese, Reissorten und Gewuerze vorgestellt wurden.

In der Kochschule angekommen, konnte jeder von uns vier Gerichte waehlen und sie unter Anleitung selber herstellen und danach geniessen. Es war einfach und super lecker...





Zum Abschluss des gelungenen Morgens bekamen wir noch ein Rezeptbuch und eine Schuerze zum mitnehmen.

1 Kommentar:

  1. Hallo Yvonne, Hallo Raphael
    Vielen Dank, dass ihr mir immer wieder den Speck durchs Maul zieht ;o) Aber dass ihr eure neu erworbenen Kochkünste bei uns unter Beweis stellen müsst ist euch schon klar, gäll!
    Wir wünschen euch weiterhin so tolle Erlebnisse wie bis anhin. Ein nächstes wartet ja dann in Bali auf euch ;o)
    Liebe Grüsse
    Ruedi und Brigitte

    AntwortenLöschen