Sonntag, 10. Juli 2011

Eshowe

Wir sind nach einer Nacht im Royal Natal Nationalpark ueber Durban nach Eshowe (gesprochen: Eschauwi) gefahren. Dieses verschlafene Staedtchen hat einen kleinen Bergwald unter Schutz gestellt. Dort gibt es ueber 60 verschiedene Vogelarten. Schon nach fuenf Minuten haben wir die ersten Nashornvoegel gesehen und vorallem gehoert.

Wir uebernachteten in einem kleinen Backpackers und waren eigentlich die einzigen Gaeste. Frueh am Morgen besuchten wir den kleinen Wald und ein Museum ueber die Zulu-Kultur und ihre Christianisierung.



Nach einer gratis offerierten Rundfahrt auf die Huegel rundherum, wo wir die fantastische Aussicht genossen, fuhren wir weiter und erreichten am Abend noch St. Lucia an der Kueste.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen